Willkommen

Vom Freitag dem 04.09. bis zum Sonnabend dem 05.09.2015 findet in der Bildungsstätte BIZWA der Handwerkskammer Berlin die 4. dt. Gerüstbaumesse statt. Die Messe ist „die“ Plattform des Gerüstbau-Handwerks und soll alle Gerüsthersteller und -nutzer über den Stand der aktuellen Technik im Gerüstbau, den gegenwärtigen Arbeitsschutz und über die Möglichkeiten der Existenzgründung informieren. Die Messe ist in Ihrer Art und Ausrichtung nicht nur die einzige in Deutschland – auch weltweit findet das Gerüstbau-Gewerk keine andere Plattform. Wir möchten Sie, als Gerüstersteller und/oder Gerüstnutzer, dazu einladen, um sich als Fachbesucher über den Gerüstbau zu informieren. Sie haben die Möglichkeit, sich über Gerüsttechnik, Aufzüge, Nutzfahrzeuge, Stapler, Arbeitstechnik und Arbeitsschutz beraten zu lassen. Wir würden uns freuen, wenn Sie unsere Messe besuchen würden. Darüber hinaus dient die Messe zusätzlich der Gewinnung von Nachwuchskräften. Jugendliche können sich während der Messe über den Gerüstbauberuf informieren und diesen in seinen vielen Facetten kennenlernen. Wir wollen unseren potentiellen Nachwuchs mit einem Show-Programm, Preisen aus Wettbewerben und über diverse Informationsmöglichkeiten überzeugen, die Messe zu besuchen und mit diesem interessanten Beruf in ihr Arbeitsleben zu starten.

Bei freiem Eintritt von 10 – 22 Uhr freitags und samstags von 9.30 – 17 Uhr richtet sich die Messe Tags an Fachbesucher und leitet in ein Familienfest für jedermann über. Sowohl namhafte Hersteller und Nutzer von Gerüsten als auch Gerüstbaumaterial präsentieren sich großflächig auf dem parkähnlichen Gelände des Bildungs- & Innovationszentrums „Waldfrieden“. Im gesamten Gelände werden dann Gerüste in verschiedenen Formen, Größen und deren Hersteller omnipräsent sein. Neben Institutionen wie der BG Bau, der SoKa GB, der Bundesinnung Gerüstbau, dem LAGetsi oder dem THW, präsentiert sich auch die Handwerkskammer in Ihrer Bildungsstätte mit Ihrem Leistungsniveau – so z.B. mit einer Last-Minute-Ausbildungsbörse. Freitags ab 12h beginnt das Showprogramm: Deutsche Rockmusik u.a. mit der bekannten Rolling Stones Coverband „Starfucker“ freitagabends oder der Gerüstbauerband, den „Hellersdorfer Hotten“, einer Erlebniswelt für Erwachsene mit Bullenriding, Boxautomat, Hau den Lukas, und Rummel für Groß, kombiniert mit Gastronomie und Getränke – alles begleitet von Moderatoren und Djs.

untitled

Familienfest

Das Bildungs- und Innovationszentrum „Waldfrieden“ (BIZWA) in Bernau-Waldfrieden . was ist das? Oft wurde die Frage in den letzten 20 Jahren gestellt. Ein zweites Ziel, das wir mit der o.g. Gerüstbaumesse im Bildungs- und Innovationszentrum „Waldfrieden“ BIZWA erreichen wollen ist, den Bekanntheitsgrad in der unmittelbaren Umgebung unserer Bildungsstätte zu steigern. Unser Ziel ist es, uns auch gegenüber der Bevölkerung bekannter zu machen. Erleben wir doch tagtäglich, dass selbst Bewohner in der unmittelbarer Umgebung uns immer noch nicht kennen. Wir sind immer noch die „Kaserne der Sowjetarmee“ bzw. „das ehemalige Sperrgebiet“. Kaum einer weiß darum, dass sich hinter der Einfahrt der Bildungsstätte in der Wandlitzer Chaussee 41 ein 23ha großes parkähnliches Gelände öffnet mit vielen Gebäuden und Werkstätten, aber auch einer öffentlichen Mensa, in welcher Essen in sehr guter Qualität zu fairen Preisen angeboten werden – fragen Sie doch mal den Zoll, die BAG oder Bundespolizei, welche oft von der Autobahn abfährt, um bei uns in Mannschaftsstärke speisen zu kommen.

Wer weiß schon, dass die Handwerkskammer Berlin eine Bildungsstätte in Bernau-Waldfrieden unterhält – dass es sich um eine der größten Bildungseinrichtungen im Land Brandenburg handelt oder dass wir den Meyer-Wittwer-Bau – als eines der letzten im weltbekannten Bauhaus-Stil errichteten Gebäude in Deutschland – in unserem Eigentum haben und als Lehrgangshotel für unsere bundesweit anreisenden Teilnehmer benutzen. Unser Lehrgangshotel befindet sich direkt neben dem OSZ und dem Gymnasium in Bernau-Waldfrieden, auf dem Hannes-Meyer-Campus, gleich neben dem neueröffneten und einzigen Freibad im Landkreis Barnim. Viele ältere Anwohner kennen unser Lehrgangsinternat vielleicht noch unter der Bezeichnung FDGB-Bundesschule „Fritz Heckert“. In Kürze wird unser Lehrgangshotel weltbekannt werden, wenn es gleichrangig mit den Bauhäusern in Weimar und Dessau auf der UNESCO Welterbeliste stehen wird – so hoffen wir jedenfalls ..